Lukas

Ich bin 21 Jahre alt und komme aus Frankfurt. Dort war ich auch bis zum Abitur (2012) 13 Jahre lang auf der Waldorfschule. Danach war ich 5 Monate in Neuseeland, ein halbes Jahr als Bufdi in einer kleinen heilpädagogischen Schule und habe danach mein selbstorganisiertes Studium im Rahmen des Uniexperiments angefangen.

Mich schmerzt all das Böse und Kranke, das wir Menschen in die Welt bringen. Wir fügen anderen Menschen Schmerzen zu, beuten uns gegenseitig und den Planeten aus, unterdrücken uns. Wir leben so viel gegeneinander und machen es uns damit so schwer. Mich schmerzt es, so viele Menschen zu sehen, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie nicht glücklich sind mit dem was sie machen. Wir sind so stark in gesellschaftlichen Zwängen und Denkmustern gefangen! Unser Handeln ist von so viel Fremdbestimmung und Unmündigkeit geprägt! Vor lauter Routine vergessen wir zu lachen, zu lieben, zu bewundern und dankbar zu sein.

Doch ich glaube an das Gute im Menschen! Daran, dass das Gute stärker ist als das Böse. Wenn es sich nur entfalten kann. Wenn wir geliebt werden. Wenn wir Vertrauen und Wertschätzung erleben. Wenn wir verstanden werden mit unseren Bedürfnissen, Ängsten und Sehnsüchten. Wenn wir träumen können und sein dürfen, wie wir wirklich sind. Wenn wir das tun, was wir wirklich tun wollen. Und unserem Handeln so einen Sinn geben. Ich möchte meinem Handeln und Arbeiten einen Sinn geben und so viel ich kann dazu beitragen, unsere Welt und Gesellschaft in eine gesunde und menschlichere Richtung hin zu gestalten. Mir scheint nichts sinnvoller, als zu versuchen, Menschen dabei zu helfen sich wirklich zu entfalten, oder konkreter: in ihrem Denken, Fühlen und Wollen möglichst Autonom zu werden.

Mein Hauptstudienthema ist deshalb die Pädagogik. Ein weiteres Studienthema sind gesellschaftliche Mechanismen bzw. Strukturen, die uns Menschen sehr einengen. Ich möchte besser verstehen, wie Wirtschaft, Geld und Politik funktionieren. Außerdem werde ich auch spontan Interessen nachgehen und nicht nur geradlinig  auf ein Ziel hinarbeiten.

.

Bericht meines Praktikums in der Freien Aktiven Schule Frankfurt

.

Bericht meines Praktikums in der Demokratischen Schule X (Berlin)

.

Ergebnisse einer Wirtschaftsschnupperwoche

.

Bericht meines Praktikums in der Freien Schule Elztal  

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s